UnternehmenProdukteServiceDownloadsPartnerKontaktShop

Dieselpartikelfilter


Wir liefern Ihnen neue Dieselpartikelfilter im Austausch.

Unsere Partner sind die Lieferanten der Automobilindustrie und produzieren täglich tausendfach Spitzenqualität. - HSG International GmbH bürgt für diese Qualität.

Der Grund, warum sich ein Filter nicht regenerieren kann, ist fast immer der gleiche: Durch Kurzstreckenfahrten wird die notwendige Temperatur nicht erreicht, die zum Abbrennen nötig ist. Die Ruß- / Aschemasse im Dieselpartikelfilter steigt und die feine Wabenstruktur des Dieselpartikelfilters wird durch Aschereste verklebt und verstopft.

Ab einer gewissen Masse kann sich der Filter nicht mehr regenerieren. Der Abgasgegendruck steigt an und das Auto bockt, beschleunigt sehr schlecht und hat einen erhöhten Kraftstoffverbrauch. Die Aschemasse im Filter lässt die Abgase des Motors fast nicht mehr durch.
Die Motorelektronik (ECU) erkennt diesen Zustand und greift schützend ein. Das Notlaufprogramm des Autos wird gestartet und es leuchten Warnleuchten im Armaturenbrett auf. Jetzt kann Ihnen in der Regel nur noch eine Fachwerkstatt weiterhelfen.

Der Vertragshändler wird Ihnen gerne einen neuen Dieselpartikelfilter in Ihr Auto einbauen. Dies wird allerdings mit erheblichen Kosten verbunden sein - üblicherweise kostet ein Filtertausch etwa 1.000 bis 3.000 Euro. Außerdem kann ein verstopfter Rußpartikelfilter einen Turboladerschaden hervor bringen!

Höchste Qualitätsstandards - Zahlreiche Dieselpartikelfilter auf Lager.